Skip to Content

Expertenaustausch am Jahresanfang im Keszthely

Der erste Expertenaustausch dieses Jahres, welcher schon als traditionelles Programm des CEPO Projektes betrachtet werden kann, fand anfangs Januar statt. Die Veranstaltung wurde mit einem Management Treffen kombiniert.

Die Georgikon Fakultät der Universität von Pannonien war Gastgeber einer Gruppe von österreichischen Experten in Keszthely im Rahmen des Programms. Ein detaillierter Rückblick der Forschungsaktivitäten wird gerade durchgeführt oder wurde teilweise im Rahmen des CEPO Projektes implementiert. Dies wurde zu einem herausragenden Teil der Veranstaltung.
 
Die Teilnehmer diskutierten auch die gesetzten Forschungsprioritäten des letzten Projekt Jahres und potentielle Themen von Publikationen und anderen Formen der Dissemination von den Projektergebnissen wurden im Detail berücksichtigt.
 
Professionelle Diskussionen folgten auf ein Management Meeting, wo die für 2013 geplanten Indikatoren untersucht wurden, der exakte Stundenplan für die jährliche Großveranstaltung und dem Expertenaustausch wurde abgestimmt, und eine Entscheidung betreffend des Antrages einer Verlängerung der Projektperiode wurde getroffen.
 
Das Programm wurde nächsten Tag mit einem Besuch des kürzlich eröffneten Unternehmens „Zalai Baromfifeldolgozó“ (Zala Geflügel Fleisch Verarbeitungsbetrieb) in Pacsa, einem Dorf im Bezirk Zala, Ungarn fortgesetzt.
 
Der Fleisch Prozess Betrieb, der mit Hilfe der Europäischen Union 14 Monate vorher gebaut wurde, verarbeitet rund eine Million Hühner und 750.000 Truthühner pro Jahr. Das Unternehmen wurde unter Einbeziehung  der Geflügel Produzenten in der Region und eines Getreideverarbeitungsbetriebes gegründet. Seine Hauptmärkte sind Österreich, Deutschland und Slowenien. Die CEPO Gruppe wurde in den gesamten Fleischverarbeitungs- und Verpackungsprozess inklusive die Viehlieferungen und die Beladung der Fertigprodukte eingeführt.
 
Das Austauschprogramm wird mit einem Besuch einer ungarischen Expertengruppe in Österreich im April 2013 fortgeführt.